Geschichte

  • Vereinschronik

    1950 | existieren im Turn-und Sportverein Eden zwei Tennisplätze

    Die Plätze müssen wegen Bombentrichter aufgegeben werden; der Verein reißt seine Zäune in Eden ab und stellt sie in der Heidelberger Straße 34 wieder auf

     

    1954 | Karl-Heinz Binder und der Bürgermeister Gemba weihen den neuen Standort würdig ein

     

    1955/56 | Gründung der BSG Chemie Oranienburg, Sektion Tennis; Sektionsleiter und gleichzeitig Technischer Leiter und Mannschaftsführer wird Karl-Heinz Binder

     

    1961 | von insgesamt fünf Plätzen werden nur zwei genutzt

     

    1974 | übernimmt Norbert Duwe die Sektionsleitung

    Karl-Heinz Binder konstruiert und baut in Ermangelung von Ziegelmehl eine handbetriebene Maschine, um dies aus Dachziegeln für die Plätze herzustellen

     

    1980 | Norbert Duwe erliegt bei einem Punktspiel in Ludwigsfelde einem Herzinfarkt

    Andreas Seltmann wird zum Sektionsleiter gewählt, Winfried Baum und Bernhard Weber übernehmen das Amt als Sportwart und Technischer Leiter, Dagmar Duwe wird erfolgreiche Trainerin der Kinder und Jugendlichen und Jugendwart im Vorstand

     

    1989 | Bau eines dritten Tennisplatzes

     

    1990 | Gründung des TC Oranienburg 1990 e.V. mit dem 1. Vorsitzenden Andreas Seltmann

    Dagmar Duwe, Karl-Heinz Binder und Fred Dutz werden Ehrenmitglieder

     

    1995 | 1. Binder-Mixed-Turnier

     

    1997 | im April wird das durch große Eigeninitiative von Mitgliedern rekonstruierte neue Clubhaus eingeweiht

     

    2006 | alle drei Plätze werden von Grund auf neu gebaut
    chronik1

     

    2011 | Volker Ernst übernimmt die Arbeit als Trainer
    chronik2

     

    2012 | Thomas Rathsack wird 1. Vorsitzender des TCO